Bargeldlimit

Die Bargeldsumme beschreibt die Summe, die mit einer Kreditkarte an einem Geldautomaten maximal abgehoben werden kann. Je nach Anbieter, Kreditkarte und Kreditlimit kann das Bargeldlimit von Person zu Person variieren. Im Regelfall werden zwei verschiedene Bargeldlimits festgelegt: Ein Tageslimit sowie ein Limit für einen längeren Zeitraum (zum Beispiel für eine Woche).

Der Sinn und Zweck des Bargeldlimits ist, im Falle eines Kartenverlustes oder Kartendiebstahls vor einem Missbrauch zu schützen bzw. den Schaden möglichst gering zu halten. Darüber hinaus wird der Karteninhaber davor geschützt, unüberlegt zu viel Geld abzuheben und sich zu überschulden. Aus Sicht der Bankinstitute ist das Bargeldlimit ebenfalls wichtig, weil sich dadurch die Bargeldabhebungen im Vorfeld abschätzen lässt und nicht unendlich viel Geld im Geldautomaten gelagert werden muss.

Kreditkarten100 Empfehlung:

Barclaycard Visa
Advanzia Gold