EMV Chip

Ein EMV Chip ist ein goldfarbener und auf der Kartenvorderseite sichtbarer Chip. Weil die Kartenlesegeräte und Geldautomaten auf diese Chips umgestellt werden, wird der EMV Chip langfristig den herkömmlichen Magnetstreifen ersetzen. EMV ist die Abkürzung für Europay (E), MasterCard (M) und Visa (V).

Der Vorteil des EMV Chips gegenüber dem Magnetstreifen liegt in der erhöhten Sicherheit. Nur der Chip ist dazu in der Lage, bei einem nicht autorisierten Zugriff auf die Daten des Chips sich selber zu zerstören.

An dem Umgang mit der Kreditkarte ändert sich durch die Umstellung von Magnetstreifen auf EMV Chip nur wenig. Zwar wird vermehrt die Autorisierung per Eingabe der PIN-Nummer verlangt. Manche Händler setzen allerdings weiterhin auf die Unterschrift. An der Bargeldabhebung am Geldautomaten ändert sich durch den Chip ohnehin nichts.

Kreditkarten100 Empfehlung:

Barclaycard Visa
Advanzia Gold