Lastschrift

Lastschrift ist die Bezeichnung für einen weit verbreiteten Zahlungsvorgang. Der Zahlungsempfänger belastet das Girokonto des Zahlungspflichtigen mit einem Zahlungsbetrag. Dieser Zahlungsvorgang wird meist auch im Kreditkartenwesen angewandt. Zu welchem Zeitpunkt der offene Betrag eingezogen wird, ist allerdings von Abrechnungsart zu Abrechnungsart verschieden. Bei einer Debit Card wird der Betrag sofort bzw. innerhalb weniger Tage abgebucht. Bei einer Credit Card erfolgt die Abbuchung nur einmal monatlich.

Sollte das Girokonto des Zahlungspflichtigen nicht ausreichend gedeckt sein, erfolgt von seitens der Bank eine Lastschriftrückgabe. Das heißt: Der eingezogene Betrag wird wieder zurückgebucht. Zudem hat auch der Zahlungspflichtige die Möglichkeit, einem Lastschrifteinzug zu widersprechen. Sollte der Lastschrifteinzug allerdings rechtens gewesen sein, kann der Zahlungsempfänger Aufwendungen und Auslagen gegenüber dem Lastschriftschuldner geltend machen.

Kreditkarten100 Empfehlung:

Barclaycard Visa
Advanzia Gold