OPT (Online Personalisierung Terminals)

Die Online Personalisierung von Terminals soll die Sicherheit bei einer Kreditkartenzahlung erhöhen. Für dieses Verfahren ist der Zentrale Kreditausschuss (kurz: ZKA) verantwortlich. Bei den Zahlungen an sogenannten POS-Terminals (Point of Sales), wo die sensiblen Bankdaten der Kunden eingebracht werden, soll für eine maximale Sicherheit gesorgt sein. Deshalb besteht seit dem Jahre 2006 die Pflicht, OPT-fähige POS-Terminals einzusetzen.

Für die eigentliche Personalisierung zeichnet sich die Personalisierungsstelle (PS) verantwortlich. Aus einem Online-Zeitpunkt sowie einer ZKA-Nummer entsteht eine individuelle Identität, die später wieder ausgetauscht werden kann. So lassen sich die POS-Terminals und die Transaktionen lückenlos kontrollieren.

Kreditkarten100 Empfehlung:

Barclaycard Visa
Advanzia Gold